Jetzt buchen
Deutsch

Select your Language

EnglishDeutsch(current language)

We're sorry, but this page doesn't have an English translation. If you'd like to browse the site in English, start on the English homepage.

To English Homepage

Datenschutzerklärung

Öffentliche Verfahrensübersicht über personenbezogene Daten

Für uns steht der Schutz Ihrer Daten an oberster Stelle. Als privater Hotel- und Gastronomiebetrieb basiert unser Geschäftsmodell auf gegenseitiges Vertrauen im Umgang mit personenbezogenen Daten. Somit folgen wir nicht erst seit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. der EU-weiten General Data Protection Regulation (GDPR) den strengen Bestimmungen zum Datenschutz.

Im Folgenden finden Sie eine umfassende Übersicht darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wie und warum wir sie erheben, wie lange wir sie speichern, wer darauf Zugriff hat, und wie Sie Auskunft über Ihre Daten, sowie deren Löschung, beantragen können.

Name, Anschrift, und Geschäftsführung der verantwortlichen Stelle

Hotel Seehof
Seefelder Straße 8
88690 Uhldingen-Mühlhofen
Telefon: 0 75 56 / 92 93-0
Telefax: 0 75 56 / 92 93-29
Email: Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.

Verantwortlicher für Inhalte: Markus Wesch

Welche Daten erheben wir?

1. Wenn Sie unsere Website besuchen:

a. Anonyme Besucherstatistiken mit Google Analytics.

Wir verwenden Google Analytics, um anonyme, generische, aggregierte Statistiken über Besucher unserer Website zu erheben. Diese Statistiken erlauben es uns, die Funktionalität unserer Website für verschiedene Endgeräte zu optimieren, sowie grundsätzliche Besuchertrends zu erkennen.

Hierbei werden keinerlei persönliche Daten erhoben, oder Daten, die es uns ermöglichen würden, Sie persönlich zu identifizieren. Um dies zu gewährleisten, anonymisieren wir die IP-Adresse jedes Besuchers unserer Website. Einzelne Datenpunkte werden nach 14 Monaten Nichtnutzung unserer Website gelöscht.

Die Google Analytics-Server, auf denen diese Daten gespeichert werden, können sich außerhalb der Europäischen Union, in den USA befinden. Hier greift das EU-US Privacy Shield-Abkommen, welches diesen Datentransfer regelt.

Zur Datenschutzerklärung von Google

b. Server-Zugriffsdaten von 1&1 Internet SE

Unser Webserver speichert standardgemäß Anfragen und Zugriffe auf unsere Website in sogenannten „Server Access Logs“. Dies ist eine Grundfunktion jedes Webservers, die der Sicherheit unserer Besucher sowie der grundlegenden Funktion unserer Website dient. Z.B. können so illegale Aktivitäten (etwa Hacker-Angriffe oder (D)DOS-Attacken) identifiziert, analysiert, und ggf. blockiert werden.

Personenbezogene Informationen, die gespeichert werden: IP-Adresse.

Die Server Access Logs werden zu keinem Zeitpunkt mit unserem operativen Geschäft in Verbindung gebracht, sondern dienen nur der Erhaltung der Sicherheit unserer Website. Der Zugriff auf diese Logs ist auf unseren IT-Beauftragten beschränkt, und Logs werden generell nach 30 Tagen gelöscht.

Die 1&1-Server, auf denen diese Daten gespeichert werden, befinden sich in der Europäischen Union.

Zur 1&1 Datenschutzerklärung

c. Integrierte Website-Funktionen von Drittanbietern

Auf unseren Websites greifen wir auf verschiedene Funktionen zurück, die uns von Drittparteien zur Verfügung gestellt werden. Diese können umfassen:

Google Fonts

Unsere Website kann zur Darstellung Schriftarten verwenden, die von Google Fonts angeboten werden und von Google-Servern geladen werden. Dies dient der Optimierung der Ladezeiten unserer Website.

Hierbei erheben wir keinerlei Daten, weder personenbezogen noch aggregiert, jedoch wird dabei im Zuge der normalen Funktion des Internets die IP-Adresse des Besuchers an Google Fonts-Server übermittelt, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden können.

Google Maps

Unsere Website kann an bestimmten Stellen interaktive Landkarten von Google Maps zur Verfügung stellen. Diese werden direkt von Google Maps-Servern in unsere Website eingefügt.

Hier erheben wir ebenfalls keine Daten. Auch hier wird die IP-Adresse des Besuchers an die Google Maps-Server übermittelt, sowie in diesem Fall weitere mögliche Daten (wie etwa die Google-ID des Besuchers, die Google in einem Cookie auf dem Computer des Benutzers abgespeichert hat), die es Google ermöglichen können, den Besucher zu identifizieren und ihr oder ihm gewisse erweiterte Funktionen innerhalb der dynamischen Google Maps-Landkarte zur Verfügung zu stellen. Z.B. wird Besuchern, die gleichzeitig in ihrem Google-Konto eingeloggt sind, die Funktion geboten, den gezeigten Ort auf der Landkarte in ihrem Google-Konto zu markieren, um ihn später leichter wieder zu finden.

Wir haben keinerlei Einsicht oder Zugriff auf diese Daten, die zwischen dem Besucher unserer Website und Google übermittelt werden. Dies ist durch standardgemäße Cross-Origin-Browserprotokolle gewährleistet.

2. Wenn Sie uns über ein Kontaktformular auf einer unserer Websites kontaktieren:

Bevor Sie eines der Kontaktformulare auf unserer Website, oder ein Reservierungsformular auf cbooking.de, unserem Reservierungspartner, abschicken, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Zustimmung zur Datenverwendung und -speicherung einzuholen. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung ist es uns darum nicht möglich, Ihre Daten überhaupt zu empfangen.

Personenbezogene Daten, die Sie uns über unsere Kontaktformulare zuschicken: Name und Email-Adresse, sowie alle sonstigen persönlichen Informationen, die Sie uns im Zuge Ihrer Nachricht oder Anfrage zur Verfügung stellen.

Wenn Sie uns kontaktieren, werden Ihre Daten auf unseren Servern in der Europäischen Union gespeichert und nur zur Erfüllung der Zwecke verwendet, die Sie uns bei Ihrer Kontaktanfrage nennen.

3. Wenn Sie sich auf dem Gelände des Hotels und Restaurants aufhalten:

Zur Sicherheit unserer Gäste, zum Schutz des Betriebseigentums, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (insbesondere Diebstahl, Raub, und Vandalismus), sowie zur Wahrung unseres Hausrechts werden gewisse öffentlich zugängliche Bereiche auf unserem Gelände und im Gebäude per Sicherheitskamera überwacht. Dies geschieht auf Grundlage des §4 BDSG-neu sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir unternehmen keinerlei biometrische oder sonstige automatische Auswertung des Videomaterials. Darum ist es uns nicht möglich, programmatisch einzelne Personen im Videomaterial zu isolieren oder zu identifizieren.

Personenbezogene Informationen, die gespeichert werden: keine.

Das Videomaterial wird für 48 Stunden gespeichert, oder bis zum Erreichen des verfolgten Zwecks. Unser Dienstleister für die Videoüberwachung, Synology GmbH, kann ggf. Daten auf Servern außerhalb der Europäischen Union speichern.

4. Sonstige Daten, die wir erheben:

Zur Erfüllung des Gegenstands unseres Unternehmens werden die jeweils erforderlichen Daten gespeichert, wenn Sie sie an uns übermitteln.

a. Generelle personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten können jeweils Namen, Anschriften, Kontaktdaten, sowie Zahlungsdaten enthalten. Darüber hinaus können spezifische Personengruppen die jeweils im Folgenden genannten Daten mit enthalten.

b. Kunden

Zusätzlich zu den generellen Daten können unsere Unterlagen Abrechnungsdaten sowie Informationen über die Kontaktherkunft umfassen.

c. Eigene Beschäftigte

Zusätzlich zu den generellen Daten können unsere Unterlagen Abrechnungsdaten, interne Bewertungskennzeichen, Erfolgsquoten, sowie Notizen der Vorgesetzten enthalten.

d. Lieferanten und Kooperationspartner

Zusätzlich zu den generellen Daten können unsere Unterlagen Abrechnungsdaten sowie Vertriebsinformationen enthalten.

Dauer der Datenspeicherung

Personenbezogene Daten werden bis auf ausdrücklichen Widerruf durch den Dateninhaber gespeichert, spätestens jedoch nach 10 Jahren gemäß §257 HGB und §147 AO gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, sobald ihre Kenntnis zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

Ihre Rechte

Ihre Zufriedenheit und das Wahren Ihrer Rechte liegt uns am Herzen – dies ist fest im Kern unserer Unternehmensphilosophie verankert. Sollten Sie jedoch trotzdem einmal mit unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten unzufrieden sein, so bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen, damit wir den Fall untersuchen und berichtigen können.

Im Folgenden führen wir Ihre gesetzlichen Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie § 4g Abs. 2 BDSG auf.

1. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sollten Sie uns bereits Ihre Einwilligung erteilt haben, Ihre Daten zu bearbeiten, und möchten dies später widerrufen, so können Sie dies jederzeit tun. Schicken Sie uns hierzu bitte eine entsprechende, formlose Anweisung an Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser..

2. Recht auf Auskunft und Berichtigung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, sowie deren Richtigstellung einzuleiten, falls diese falsch sind. Um Auskunft über Ihre Daten zu erhalten bzw. eine Richtigstellung zu beantragen, schicken Sie uns bitte eine entsprechende, formlose Anfrage an Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser..

3. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Grundsätzlich zweckentfremden wir Ihre Daten nicht, d.h. wir verwenden Ihre Daten nur für jene Zwecke, die Sie uns bei Ihrer Anfrage oder im Zuge Ihres Mandats mitgeteilt haben.

Daneben haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung Ihrer Daten auf gewisse Zwecke zu beschränken, oder für gewisse Zwecke auszuschließen. Schicken Sie uns bitte hierzu eine entsprechende, formlose Anweisung an Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser..

4. Recht auf Löschung

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern wir solche besitzen. Um die Löschung Ihrer Daten zu beantragen, schicken Sie uns bitte eine entsprechende, formlose Nachricht an Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser..

5. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Falls Sie mit unserem Umgang mit Ihren Daten unzufrieden sind, haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz über uns Beschwerde einzureichen.

Datenübermittlung auf rechtliche Anweisung

Wenn wir eine rechtlich bindende Anweisung zur Datenübermittlung erhalten – etwa per Gerichtsbeschluss oder von einer strafrechtlichen Stelle – dann sind wir zur Übermittlung entsprechender Daten verpflichtet, sofern wir diese halten.

Datenübermittlung an sonstige Drittparteien

Über die hier genannten Zwecke und Umstände hinaus geben wir keinerlei Daten an Drittparteien weiter.

Websites von Drittparteien, die wir auf unserer Website verknüpfen

Auf unserer Website finden sich u.A. Verknüpfungen zu Websites von Drittparteien. Wir überprüfen grundsätzlich die Datenschutzbestimmungen jeder verknüpften Website, bevor wir sie verknüpfen, jedoch können wir für deren Richtigkeit oder Einhaltung, sowie für die Sicherheit der Besucher, naturgemäß keinerlei Verantwortung übernehmen. Wir empfehlen daher, dass Sie die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Websites selbst überprüfen.

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen weiterführende Fragen jederzeit. Schicken Sie uns hierzu einfach eine Nachricht an [Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser], oder verwenden Sie unser Kontaktformular.